logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Dieser Mietvertrag unterliegt den folgenden Belastungen und Bedingungen, zu deren Erfüllung sich der Mieter verpflichtet, nämlich

OCCUPATION

Die Räumlichkeiten nur bürgerlich zu bewohnen, die Ausübung jeglichen Handels, Berufs oder Industrie ist ausdrücklich verboten. Der Mieter erkennt an, dass ihm die Räumlichkeiten, die Gegenstand des vorliegenden Vertrags sind, nur als vorübergehender Wohnsitz und zu Vergnügungszwecken vermietet werden.

Der Mieter verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass die Ruhe des Gebäudes und der Nachbarschaft nicht durch ihn, seine Familie oder die Leute, die in seinem Dienst stehen, gestört wird.

Der Mieter verpflichtet sich, die Räumlichkeiten "als guter Familienvater" zu nutzen, ohne die in der Beschreibung und im Mietvertrag für Ferienunterkünfte angegebene Anzahl an Bewohnern zu überschreiten, keine Zelte im Garten aufzustellen oder Wohnwagen dort parken zu lassen, für die Instandhaltung und die Sicherheit der ihm zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten und Einrichtungen zu sorgen. Alle diese Einrichtungen werden in gutem Betriebszustand geliefert und jegliche Reklamationen, die mehr als 72 Stunden nach dem Einzug auftreten, können nicht mehr anerkannt werden und die Reparaturen nach dieser Frist müssen vom Mieter getragen werden. Alle Reparaturen, die aufgrund von Nachlässigkeit oder schlechter Wartung während der Mietdauer notwendig werden, gehen zu Lasten des Mieters. Insbesondere muss der Mieter dafür sorgen, dass die Räumlichkeiten, das Material und die Maschinen in einem einwandfreien Zustand der Funktionstüchtigkeit und Sauberkeit übergeben werden. Sollte dies nicht der Fall sein, werden ihm die Reparatur- und Reinigungsarbeiten in Rechnung gestellt.

Der Mieter darf in den gemieteten Räumen keine Öfen aufstellen. Sollte er trotz dieses Verbots andere Heizgeräte als die in den gemieteten Räumen vorhandenen installieren lassen, ist er allein für alle Folgen dieser Installation verantwortlich. Außerdem muss der Mieter besonders sorgfältig darauf achten, dass er keine Gegenstände oder Reinigungsmittel wegwirft, die die Klärgruben beschädigen oder die Abflüsse verstopfen könnten, da er sonst für die Kosten aufkommen muss, die für die Instandsetzung der Anlagen anfallen.

Er darf sich nicht durch eine andere Person ersetzen oder die gemieteten Räume untervermieten, auch nicht kostenlos, es sei denn, der Vermieter hat schriftlich zugestimmt.

Sich gegen Mietrisiken wie Diebstahl, Feuer, Wasserschäden und Regressansprüche von Nachbarn zu versichern und die gemieteten Möbel versichern zu lassen.

Er darf keine Gegenstände in die Waschbecken, Badewannen, Bidets, Spülbecken usw. werfen, die die Abflüsse verstopfen könnten, da er sonst die Kosten für die Wiederinbetriebnahme dieser Einrichtungen tragen muss.

Der Mieter hat keinen Anspruch auf Mietminderung, wenn während der Mietzeit dringende Reparaturen anfallen, die der Vermieter zu verantworten hat.

RESERVIERUNG

Die Reservierung ist erst nach Erhalt des ordnungsgemäß unterzeichneten Mietvertrags und der Anzahlung von 25 % gültig, vorbehaltlich der Annahme durch den Vermieter. Telefonische, Fax- oder E-Mail-Reservierungen, die nicht innerhalb von 72 Stunden nach Eingang der erforderlichen Anzahlung erfolgen, werden nicht berücksichtigt. Der Mieter erhält umgehend eine Bestätigung per E-Mail.

STUNDENZEITEN

Der Mieter hält sich an die folgenden An- und Abreisezeiten:

Wochenaufenthalt 7 Nächte (von Samstag bis Samstag im Juli und August): Anreise zwischen 17:00 und 20:00 Uhr / Abreise vor 10:00 Uhr.

Wochenendaufenthalt: Anreise: Freitag zwischen 16:00 und 20:00 Uhr / Abreise: Sonntag oder Montag vor 10:00 Uhr.

Aufenthalt mid week: Ankunft: Montag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr / Abreise: Freitag vor 10:00 Uhr

PREIS

Der Preis versteht sich inklusive aller Steuern und beinhaltet: Bereitstellung der Unterkunft inklusive aller Nebenkosten (Wasser, Strom, Heizung), Bettwäsche mit gemachtem Bett bei der Ankunft, Zugang zum Pool, Zugang zu den Kinderspielgeräten, Bereitstellung von Fernseher und Telefonanschluss in jedem Haus.

Der Preis schließt aus: die Endreinigung der Unterkunft, Handtücher, Reinigungsmittel (Spülmittel, Schwamm..) persönliche Konsumationen (Telefon, Bar,..), Bearbeitungsgebühren und die Kurtaxe.

ANNULLIERUNG

Außer in Fällen höherer Gewalt (Tod, schwere Krankheit), die durch ein offizielles Dokument belegt sind, behält der Vermieter im Falle einer Stornierung des Aufenthalts die folgenden Entschädigungen ein:

Stornierung vor dem 30. Tag vor Ihrem Aufenthalt: nur die Bearbeitungsgebühren.

Tag vor Ihrer Ankunft: 30 % der Kosten des Aufenthalts.

Stornierung zwischen dem 14. und 8. Tag vor Ihrer Ankunft: 50% der Aufenthaltskosten.

weniger als 7 Tage vor der Ankunft: 75% der Kosten des Aufenthalts

NON PRESENTATION

Wenn der Mieter nicht am vereinbarten Datum und zur vereinbarten Zeit erscheint, wird der Vermieter das Haus sofort weitervermieten. Die Anzahlung wird vom Vermieter einbehalten.

UNTERBRECHUNG

Bei vorzeitigem Abbruch des Aufenthalts durch den Mieter und wenn der Vermieter nicht haftbar gemacht werden kann, erfolgt außer der Rückerstattung der Kaution keine weitere Rückerstattung.

KAUTIONSHINTERLEGUNG

Der Mieter muss dem Vermieter am Tag der Übernahme der Räumlichkeiten eine Kaution in Höhe von 200€ zahlen, um für Schäden, die an den Gegenständen der gemieteten Räumlichkeiten entstehen könnten, sowie für die verschiedenen Kosten und Verbräuche (Gas, Strom, etc.) aufzukommen.

Außerdem kann eventuell ein Betrag von 40€ oder 45€ für die vollständige Reinigung der Räumlichkeiten von der Kaution einbehalten werden.

Die Rückerstattung der Kaution erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach Ende des Aufenthalts, abzüglich der Beträge, die der Mieter gegebenenfalls für Nebenkosten oder Mietreparaturen schuldet.

Eine detaillierte Beschreibung der Ausstattung wird dem Mieter bei seiner Ankunft ausgehändigt. Der Mieter hat 12 Stunden Zeit, um dem Vermieter etwaige Probleme zu melden.

TIERE

Nur tätowierte und geimpfte Hunde und Katzen (gültigen Impfpass mitbringen) werden im Wohnheim akzeptiert. Nur ein Tier pro Haus.

WAHL DES WOHNSITZES

Für die Ausführung der vorliegenden Vereinbarung wählen die Parteien ein Wahldomizil: der Vermieter an seinem Geschäftssitz, der Mieter an seinem persönlichen Wohnsitz und vereinbaren, dass das zuständige Gericht das Gericht des Bezirks ist, in dem sich die gemieteten Räumlichkeiten befinden.

Geschehen zu Grand-Laviers,
Am 12.11.2022
Diese Website wurde von der agentur customR auf nachhaltige Weise unter Verwendung von Techniken, welche die Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks ermöglichen, konzipiert und erstellt. 
Sie erzeugt nur 0,2 g CO2 pro besuchte Seite und wird durch erneuerbare Energien gespeist. Die CO2-Berechnungen wurden mit websitecarbon durchgeführt.
chevron-upchevron-down